14.03.2018

Schade, Chance vertan...

Manche Chancen werden uns auf dem Silberteller serviert - und dann greifen wir nicht zu.

Autor: Benjamin Elsner
findet, dass Gott regelmäßig hinterfragt werden sollte. - Das tut gut!

Joachim S. aus der Schweiz schrieb:
Ach wie soll ein Christ eigentlich sein?
In meiner Studentenzeit, dachte ich, ich könne nicht in den "vollzeitlichen Dienst", weil ich nicht Gitarre spielen kann und schlecht singen kann.
Mir fällt auf, dass wir total verunsichert sind, wie wir denn sein sollen.
Soll ich so sein, dass das Evangelium besser rüber kommt?
Soll ich so sein, wie ich bin (sogar mit der Option ein unverbesserlicher Sünder zu bleiben), um dann authentischer rüber zu kommen?
Ich finde, es ist schwer heutzutage, selbst wenn man weiss, was eigentlich richtig wäre.
Ja Christsein ist manchmal keine wirkliche Befreiung. Wer liebt der leidet (an sich selbst und anderen).

Neben einer persönlichen Empfehlung unserer Inhalte freuen wir uns natürlich auch über eine Empfehlung in der digital vernetzten Welt.




Hinweise für die Verwendung von Audio-Dateien
Alle Inhalte dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Hierunter fallen neben Audio-Dateien auch Textbeiträge, Fotografien, Broschüren wie auch Präsentationen. Bitte beachten Sie, dass ein Urheberrechtsschutz unabhängig von einer Registrierung, Eintragung oder einer Kennzeichnung beispielsweise mit © besteht.

An den Inhalten dieser Internetpräsenz hat radio m die alleinigen, ausschließlichen Nutzungsrechte. Sollten Sie Audioinhalte weiterempfehlen wollen, benutzen Sie dazu bitte ausschließlich die angebotene Funktion unter „Teilen“! Eine Vervielfältigung, Bearbeitung, Veränderung, Nachdruck, Veröffentlichung, Vorführung etc. ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung von radio m zulässig. Anfragen hierzu nehmen wir gerne unter info@radio-m.de entgegen.

  • Ordnung ist der halbe Glaube

    andacht· Oder auch nicht. Aber ordentlich zur Sache geht es schon, wenn Gott in diese Welt kommt.

    Jetzt hören
    hören
  • Da lacht der Spiegel

    andacht· Altwerden sieht nicht unbedingt gut aus. Aber was ist schon gut? Das, worfür ich dankbar sein kann.

    Jetzt hören
    hören
  • Freut euch!

    andacht· Wer mit Freude wünscht, weiß wohl, dass Freude keine Selbstverständlichkeit ist. Auch das tut gut.

    Jetzt hören
    hören
Weiter